Wohnhaus am Attersee

Unterach I OÖ

Baujahr: 2014 I Umbau

Material: Sockelgeschoß: Grobputz weiss  I  Obergeschoß und Giebelfelder: Holzschindel  I  Dachdeckung: Eternit Dachplattendeckung grau

Konzept: Das Wohnhaus öffnet sich großzügig zum See hin und stellt eine offene Verbindung zum im Süden gelegenen Garten her.
extrem niedrige Raumhöhen im Bestand - sowohl im Erdgeschoß als auch im Obergeschoß. Durch Entfernung von bestehenden Decken werden die Raumhöhen verbessert. Das Erdgeschoß wird im Wohnbereich großzügig mit dem oberen Geschoß über einen Luftraum und eine Galerie verbunden.
Die seeseitigen Wohnräume im OG werden um den Dachraum in der Höhe erweitert. 

Die schlichte Gebäudestruktur und -kontur wird erhalten.
Die Transformationen finden im Inneren und durch neue Öffnungen und Raumbezüge statt.
Die vertikale Zonierung des Bestandes wird beibehalten und im Material neu interpretiert.

Fotos: Markus Fattinger

/